Der elegante Trainingsplan

Für den Anfang sind Joggen, Radfahren und Schwimmen gute Sportarten. Diese lassen sich gut dosieren und überfordern auch Untrainierte nicht. Um die gewünschten Effekte zu erzielen, solltest Du dreimal die Woche für mindestens 20 Minuten aktiv sein. Auch im Alltag kannst Du Dich viel bewegen. Mit dem Rad zur Arbeit, zu Fuß zum Postkasten und Treppensteigen anstatt Lift.

Plane Dir feste Tage ein, die für Deine Sporteinheit reserviert sind. Noch besser ist es , wenn Du Dich anderen Sportmuffeln oder auch Sportskanonen anschließt, denn dann zählen keine Ausreden mehr! Setze Dir realistische Ziele und vergiss nicht, Dich zu belohnen, wenn ein Etappenziel erreicht ist. Du kannst jetzt schließlich sehr stolz auf Dich sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.